Vereinsmeisterschaften 2013

Bei winterlichen Temperaturen fanden in warmer Luft und Wasser die Vereinsmeisterschaften der Schwimmsparte des TB-Stöcken am 25. und 27. Januar 2013 im Stöckener Bad statt. Zunächst standen am Freitagabend die langen Strecken über 200m sowie die Kurzen der Master auf dem Programm, bevor die Wasserballer des Vereins die fast schon lauschige Atmosphäre mit Ihrem Training durchbrachen.

Am Sonntagmittag wurde dann die Halle aber voll. Neben den üblichen Strecken in allen Lagen über 50m und 100m mit vielen spannenden und auch überraschenden Zieleinläufen, schwammen vier „Krümelschwimmer“ im Alter von 5 bis 6 Jahren erstmalig die 25m Strecke im Rahmen eines Wettkampfes. Als Belohnung gab es dann für jeden auch einen Schal und Süßigkeiten. Dank einiger Sponsoren, insbesondere der Hannoverschen Volksbank und der Sparkasse Weserbergland konnte sich der oder die Erste jeden Laufs über eine Sachprämie freuen.

Die Familienstaffel über 100m war auch in diesem Jahr wieder sehr spannend. Aber nicht um den ersten Platz, der ging mit fast acht Sekunden Vorsprung und neuem Vereinsrekord erstmals an Familie Noack mit Vater Uwe und den Söhnen Dirk und Sven, die weiteren drei Platzierungen trennten nur insgesamt gut eine Sekunde.

Ein besonderer Höhepunkt für die Teilnehmer war die Spaßstaffel, die unter dem Thema „nasse Badesachen gehören auf die Wäscheleine“ stand. Mit lautstarken Anfeuerungsrufen klappte es im Schwimmbecken wunderbar, so wie nun auch sicherlich immer zu Hause. Abgerundet wurde dieser Nachmittag mit einem üppigen Kuchenbüffet, das von einigen Masters und Müttern wieder bestens betreut wurde. Zum Abschluss der Veranstaltung wurde den unermühtlichen Kampfrichtern für Ihre Arbeit während der ganzen Saison gedankt.

Mit Wehmut erfolgte die Verabschiedung unserer Trainerin Doris Eberwein, die berufsbedingt dieser Aufgabe nicht mehr nachkommen kann. Lange Jahre leitete sie Generationen von SchwimmerInnen an, durch Ihr Wissen, Zuverlässigkeit und Beständigkeit wurde sie zu einer Institution in unserem Verein. Als Dankeschön erhielt sie einen Gutschein für ein Ostseewochenende von Spartenleitung und Schwimmausschuss.

Abschließend erfolgte die Siegerehrung. Medaillen für die drei Jahrgangsersten, die Vereinsmeister und die E-Jugend-Pokale wurden mit viel Applaus an die Schwimmerinnen und Schwimmer überreicht.

 

Vereinsmeisterin: Nathalie Kreth, zweite Lea Rathenspiel, dritte Gesa Fricke

Vereinsmeister Steffen Vorwald, zweiter Dirk Noack, dritter Sven Birger Niehaus

Die E-Jugend Pokale erschwammen sich Karolina Maric und Justin Bartylla.