Wettkämpfe im ersten Quartal 2014

Kreismeisterschaften, 14. Piranha-Meeting, Bezirksjahrgangsmeisterschaften & Kinder- und Jugend-Schwimmfest in Misburg

Weiterlesen: Wettkämpfe im ersten Quartal 2014

Jahresabschluss der Wettkampfgruppe

Was im alten Jahr unter dem Sternenhimmel endete, begann im neuen Jahr am 04. Januar 2014 für einen Teil der Wettkampfgruppe mit den Trainern Gesa Fricke und Lars Koch mit einem Besuch im Wolfsburger Badeland.

Weiterlesen: Jahresabschluss der Wettkampfgruppe

Weihnachtsfeier unterm Sternenhimmel

Für alle Schwimmerinnen und Schwimmer fand am 20. Dezember 2013 eine feucht, fröhliche
Weihnachtsfeier im Stöckener Bad statt (nicht mit dem zu verwechseln, was Erwachsene darunter verstehen). Für eine Stunde stand dann das ganze Bad, untermalt von Weihnachtsmusik, für Spaßstaffeln mit allerlei Schwimmenden ganz im Zeichen von Spiel und Spaß. Ruhiger und nahezu ohne Beleuchtung konnten alle im Anschluss dann noch das Kerzenschwimmen genießen. Dazu bekam jeder eine, oder auch eine zweite Kerze in die Hand, da Wasser bekanntlich Feuer löscht. Wieder trocken gab es abschließend in der Vorhalle Kekse und Kakao um die Energietanks wieder aufzuladen und dann ab mit einem Lächeln im Gesicht in die Weihnachtsferien.

Umstrukturierungen 2013

Das letzte halbe Jahr war in der Schwimmabteilung geprägt durch Umstrukturierung und einem teilweisen Neuaufbau von Trainingsgruppen. Die endlos lange Sommerpause, bedingt durch die lange Schließzeit des Stöckener Bades, aber auch die sich weiter verändernden Schulzeiten hatte zu einer nicht erwarteten Fluktuation von jungen Schwimmerinnen und Schwimmern geführt.

Glücklicherweise hat dieses aber nicht den Trainerstab betroffen. Ganz im Gegenteil, etliche „Jungtrainer“ konnten hier in Hannover und Umgebung mit Studium, bzw. Lehre beginnen und haben überdies erfolgreich an Fortbildungsmaßnahmen teilgenommen.

Wir gratulieren daher zur bestandenen Ausbildung 2014 Assistenztrainer:
Sven Birger Niehaus, Ilario Koseburt, Till Schleinig und Steffen Vorwald, sowie zum
Trainer C-Schein: Gesa Fricke.

Unsere „alten Hasen“ in Sachen Schwimmen, Eike Brockmüller, Nathalie Kreth, Dirk Noack und Katja Wengzinek haben sich im letzen halben Jahr wieder für Bezirks- und tw. Landeswettkämpfe qualifiziert und erfolgreich daran teilgenommen. Gleiches gilt auch im Nachwuchsbereich für Atiye Melike Akkus, Alexander Bataineh Luca Lange, Uwe und Sven Withus.

„Wasser ist nass“

das ist die schmunzelnde Antwort von Doris auf die Frage was sie denn als Vorwissen mitbrachte, als sie, Mutter von zwei schwimmenden Töchtern, mehr tun wollte und tat als nur den Chauffeur zu spielen. Sie stand am Beckenrand, schaute zu und ab, Fachliteratur als Abendlektüre und natürlich Lehrgänge, also von der Pike auf als Helferin am Beckenrand ab 1997 bis zum Trainer C-Schein im Jahre 2002. Das Training der Töchter im Sportleistungszentrum brachte auch sie, zunächst als Hospitantin, später auch für zwei Jahre als Trainerin im Nachwuchsbereich ins SLZ.

Weiterlesen: „Wasser ist nass“